ToS – Kapitel 7 – Elementargeister

Sidequests

Euer nächstes Ziel ist der Tempel der Erde, ich schlage aber vor, dass ihr zuerst ein paar andere Dinge erledigt. Fliegt zuerst nach Flanoir, der Stadt auf dem Schneekontinent. Redet mit dem Mann rechts vor dem zugesperrten Gebäude für den Sidequest „Waffen der Finsternis (2)“ und um Neblim und Nebilims Schlüssel zu erhalten. Geht außerdem in die Kirche von Martel und untersucht das komische Ding hinten links in der Ecke für das Rezept „Chawanmushi“. Geht vom Eingang aus links den Weg entlang und ihr werdet von einem Mann angesprochen. Verlasst Flanoir und geht zum Gaoracchia-Wald. Erinnert ihr euch noch an die schwarze Schatztruhe hier? Sucht sie und öffnet sie. Ihr findet sie folgendermaßen: Betretet den Wald von Mizuho / Ozette aus, geht den einzigen Weg in den Wald hinein zum Speicherpunkt, folgt dem Weg bis ihr an eine Kreuzung kommt, geht nach Nordwesten und dort ist die Schatztruhe, die Fafnir enthält. Damit habt ihr den Sidequest „Waffen der Finsternis (3)“ beendet. Verlasst den Wald und macht einen Zwischenstopp in Altamira. Altamira liegt auf der größerem Insel etwas östlich von der Mitte der Karte von Tethe’alla. Ihr kommt zwar später sowieso noch her, aber ihr könnt einige nette Waffen hier kaufen. Die Shops befinden sich in der ersten Etage des Hotels. Als nächstes solltet ihr Exire besuchen. Dieses fliegt herum und von daher lässt sich seine Position nicht genau definieren. Sucht einfach den Himmel nach einer fliegenden Stadt ab. Möglicherweise ist es auch als heller Punkt auf der Karte zu sehen. In Exire gibt es verschiedene Eingänge, und da ich nicht weiß welchen ihr nehmt, kann ich euch keine genaue Wegbeschreibung geben. Es gibt aber nur ein einziges mehrstöckiges Haus. Dort im ersten Stock steht eine seltsame Vogelstatue, untersucht sie für das Rezept „Obsttorte“. Geht nach Mizuho und sprecht mit dem Itemhändler. Lauft zum Brunnen hinter dem Haus des Oberhauptes und untersucht ihn, um das Kassenbuch zu erhalten. Bringt es dem Händler für den Sidequest „Geheimes Buch“, ihr erhaltet Geheimes Buch. Fliegt nach Sybak und redet mit dem Typen in blaue neben dem Bazar für den Sidequest „Rosa Perlenring (1)“. Dann geht zum Tempel der Erde.

 

Tempel der Erde

Benutzt links das Mana-Ring-Gerät und haut damit weiter hinten die Steine um. Sprecht mit dem Gnom auf der Brücke, wenn er nicht geht, habt ihr dem Gnom in der Toize-Mine noch keinen Trank gegeben und müsst das zuerst tun.  Nach der Brücke müsst ihr rechts entlang, folgt dem Weg bis in den nächsten Bereich, über eine Brücke und zu einer Schatztruhe mit Mythrilreif, dann lauft zurück in den vorigen Bereich zur Brücke. Geht geradeaus, bis ihr einen Wegweiser seht, dann benutzt unten den Mana-Ring und geht den neu entstandenen Abhang hinunter. Lauft links und benutzt den Ring, sodass die Kiste herunterfällt. Sie enthält Mythril-Brustpanzer.  Geht wieder den Abhang hoch und nach Nordosten in den nächsten Bereich. Geht nach hinten und sprecht mit dem Gnom links. Ihr müsst Curry für ihn Kochen. Habt ihr das Rezept noch nicht, redet mit Tabatha in Altessas Haus. Nachdem dieser Gnom weg ist, redet mit dem noch weiter links. Geht zuerst oben lang zu einer Schatztruhe mit Bellebane. Dann geht unten links zu den Brettern. Diese könnt ihr mit dem Mana-Ring zerstören. Zerstört zuerst die Platte ganz rechts, öffnet die Schatztruhe rechts mit ERF-Gemme Lv.3, zerstört die Plattform neben euch, die nächste und übernächste Plattform ebenfalls.  Danach macht die Plattform ganz links kaputt. Lauft nach rechts und öffnet die Schatztruhe mit Antiker Stab. Zerstört die linke Plattform, öffnet die Schatztruhe links mit Bardiche, zerstört die nächste Plattform und dann das Brett ganz links, um auf dem Boden zu landen. Um alle Schätze zu finden, müsst ihr diesen Weg mehrmals gehen. Lauft zuerst aber nach rechts. Bekämpft ihr den Drachen dort, erhaltet ihr bei jedem Sieg 10000 Gald, dieser Kampf lohnt sich also, ist aber auch nicht so einfach. Geht nach links und redet mit dem Gnom. Geht durch den Geheimgang und redet mit dem anderen Gnom. Ihr müsst ihn jetzt eskortieren, heißt: ihr müsst die Gegner besiegen, bevor er zu ihnen kommt. Wartet, bis er am Ende des Weges durch den Durchgang gegangen ist, dann folgt ihm. Über der Brücke müsst ihr im richtigen Moment den Mana-Ring benutzen, damit sie einstürzt, und das dreimal hintereinander. Lauft im Süden den Weg hoch und öffnet die Schatztruhe mit Mythrilarmreif. Folgt dem Weg bis nach oben. Geht auch im nächsten Bereich den Weg weiter, den Abhang hoch, dann rechts und schließlich bis zu den zerstörbaren Holzplatten. Macht diesmal zuerst die mittlere kaputt, , dann die nächste. Öffnet links die Schatztruhe mit Ewige Dunkelheit, zerstört dann die Platte rechts. Macht die rechte der zwei Plattformen kaputt und dann links die letzte, sodass ihr wieder ganz unten angekommen seid. Lauft durch den Geheimgang wieder hoch bis zu den Holzbrettern. Fangt diesmal bei der linken an. Zerstört die nächste Holzplatte und öffnet die Schatztruhe links mit ERF-Gemme Lv.2, macht auch diese Platte kaputt. Öffnet die Schatztruhe links mit ERF-Gemme Lv.1 und zerstört die Holzplatte. Macht das Holz ganz links kaputt, die nächste und übernächste Platte auch und ihr seid wieder ganz unten. Lauft den Geheimgang hoch, dann geht ein Stück nach Nordosten und biegt dann Richtung Südosten ab. Folgt dem Weg bis in den nächsten Raum, geht bis zum Speicherpunkt und speichert ab. Sobald ihr euch dem Siegel nähert, folgt der Endkampf. Gnome sieht zwar ganz niedlich aus, ist aber trotzdem recht stark! Aber wenn ihr viele Nahkämpfer auf ihm ansetzt, kommt er kaum zum Zug und ist dadurch recht einfach zu besiegen. Bevor ihr den Tempel verlasst, lauft durch den Geheimgang nach unten und redet rechts mit den Gnomen. Fliegt zu Altessas Haus und redet mit dem Gnomelette drinnen links. Kommt zurück zum Tempel der Erde, die Gnomelettes lassen euch nun durch. Rechts findet ihr eine schwarze Schatztruhe, öffnet sie für den Sidequest „Waffen der Finsternis (4)“, sie enthält Höllenschlund.  Verlasst danach den Tempel und geht zuerst zum Tempel des Eises, der im Südosten auf dem Schneekontinent liegt.

 

Tempel des Eises / Flanoir

Besiegt außen mehrere Gegner, bis ihr drei Pinguinfedern habt. Dann lauft nach Flanoir, und sprecht mit dem alten Mann in dem Laden „Schneewittchen“, er macht euch Pinguinhandschuhe. Diese braucht ihr im Tempel des Eises noch. Für den Sidequest „Preseas Vergangenheit“ lauft zuerst nach Sybak und redet mit dem Mann neben dem Hund, dann geht nach Meltokio und sprecht mit der Frau in dem Haus rechts von Zelos‘ Haus. Macht euch dann auf den Weg zum Tempel des Eises.

 

Tempel des Eises

Rechts in der Ecke findet ihr Defenser und Signumrobe. Links vor dem zugefrorenem Wasser ist eine Schatztruhe mit Mythrilschild.  Betretet die Höhle und benutzt das Mana-Ring-Gerät. Folgt dem Weg und ihr findet Eiseskälte. Lauft weiter und ihr erhaltet rechtsMythrilhandschuhe.  Geht den Weg hoch, bis zu einer Schatztruhe mit Mythrilrüstung. Dann verlasst die Höhle durch den Durchgang hier. Lauft nach rechts und lasst die herunterfallenden Tropfen mit dem Mana-Ring gefrieren, sodass die Lücke gefüllt wird und ihr hinübergehen könnt. Folgt dem Weg bis zu einem weiteren Höhleneingang. Öffnet die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.2 und untersucht die Blume rechts. Habt ihr Pinguinhandschuhe, könnt ihr sie mitnehmen, ansonsten müsst ihr euch erst aus drei Pinguinfedern Pinguinhandschuhe in Flanoir machen lassen. Ihr erhaltet Celsius‘ Träne. Verlasst die Höhle hier wieder und lauft bei dem anderen Höhleneingang wieder rein. Lauft über die Brücke rechts und folgt dem Weg, bis ihr nicht mehr weiter könnt weil links eine Lücke ist. Benutzt den Mana-Ring rechts, um einen Block zu produzieren, und schiebt ihn in die Lücke. Geht ganz nach links und untersucht die Quelle. Das Wasser wird gefroren. Lauft zu der Lücke in die ihr den Eisblock geschoben habt und geht von dort aus aufs Eis. Folgt diesen Anweisungen, in welche Richtung ihr müsst, den einmal losgegangen, könnt ihr die Richtung nicht mehr ändern: Oben, links, unten, links, oben, links, oben, rechts, unten, links. Ihr landet bei einer Schatztruhe mit Rosmarin. Geht zu der südlichen Lücke hier und lauft so: Rechts, oben, links, unten, rechts, oben, rechts, oben. Öffnet die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.3. Geht nach Norden und ihr seht drei Statuen. Untersucht ihr diese, drehen sie sich. Die Südliche muss mit den Augen nach rechts gedreht sein, die Westliche ebenfalls nach rechts, die Östliche nach Unten und die Nördliche nach links. Dann öffnet sich die Tür. Betretet den Raum dahinter und nähert euch dem Siegel für den Endgegner. Danach verlasst den Tempel des Eises.

 

Ozette / Altessas Haus / Altamira / Tor der Welten

Ihr landet in Ozette. Verlasst das Dorf nach der Szene und geht zu Altessa. Redet mit dem Zwerg, nachdem er hineingegangen ist, sprecht noch einmal mit ihm. Verlasst Altessas Haus und fliegt nach Altamira. Geht hinten rechts zu dem Grab, wo ihr auf George trefft. Ihr erhaltetMitarbeiter-Ausweis.  Lauft links zur Elementarbahn und fahrt zur Lezareno-Gesellschaft. Nehmt den Aufzug zum Azurgarten und geht zum Grab in der Mitte. Fahrt mit dem Fahrstuhl wieder nach unten, verlasst Altamira und fliegt zum Tor der Welten, welches östlich von Altamira auf einer kleinen Insel liegt. Erledigt vorher aber alles, was ihr in Tethe’alla noch zu tun habt. Ihr werdet angegriffen, und was dann passiert, könnt ihr euch ja denken.

 

Palmacosta / Dirks Haus / Asgard / Menschenfarm von Palmacosta

Redet mit Neil im Gouverneursgebäude. Ihr erhaltet Panflöte von Mithos. Fliegt danach zu Dirks Haus und untersucht in Lloyds Zimmer das Strohviech vor dem Bett für das Rezept „Misosuppe“. Redet mit Dirk, um ERF-Gemme Lv.3, Metalsphere, Zwiebel und Exsphere Shard zu erhalten. Geht außerdem nach Asgard in den östlichen Bereich, geht durch die Tür unten in der Wand, dann hinten rechts durch die Tür und redet mit Harley für den Sidequest „Figurinen“. Ihr erhaltet Figurinen-Album und sechs Granulat. Ihr könnt euch jetzt von Dirk Figurinen machen lassen. Dann geht zur Menschenfarm von Palmacosta. Redet mit Botta, wenn ihr bereit seid für eine weitere Menschenfarm.

 

Inselfarm

Folgt dem Gang bis zum Ende. Geht geradeaus durch die Tür. Geht rechts, dann oben, links, unten bis zum Ende, rechts und nach oben damit ein Schalter ausgelöst wird. Lauft nach Osten bis zum nächsten Rätsel. Lauft nach rechts und an der zweiten Kreuzung nach oben, links und ganz nach unten, rechts, oben und an der zweiten Kreuzung nach rechts, dann unten, links bis zum Ende und nach oben. Geht nach Osten bis in den nächsten Raum. Benutzt das Mana-Ring-Gerät und nehmt danach den Aufzug in der Mitte. Geht durch die Tür. Lauft um das „Gebäude“ herum, wobei ihr Agilität, Heiliger Stab und Vajra außen hinter Säulen versteckt findet. Betätigt alle gelben Schalter in der Mitte. Geht zurück durch die Tür und fahrt weiter nach oben. Lauft durch die Tür und benutzt den Mana-Ring. Dadurch beschwört ihr ein Gerät herauf, auf dem ihr durch die Gegend fahrt. Benutzt ihr den Mana-Ring, ändert sich die Richtung, in die das Gerät als nächstes abbiegen wird. Ihr wollt nach oben, benutzt also die orangenen Ringe die nach oben zeigen, und versucht nicht in Sackgassen zu fahren oder in Ringe, die nach unten zeigen, da ihr sonst eine Etage tiefer kommt. Diese Blitz-Dinger sind nicht weiter schlimm, ihr werdet davon nur paralysiert. Sucht euch also den Weg nach oben, heilt eure paralysierten Team-Mitglieder und geht in den nächsten Raum. Lauft rechts durch die Tür. Ihr findet ein Warp-Labyrinth. Ihr ändert die Farbe der Warps und damit auch deren Gegenstück, indem ihr den Mana-Ring benutzt. Ändert die Farbe des Warps zu blau und benutzt ihn. Ändert den Warp rechts zu rot und nutzt ihn, dann entriegelt das Schloss 2 mit dem Gerät am Ende. Nehmt den roten Warp zurück und ändert den Warp, durch den ihr gekommen seid, zu blau und nehmt ihn. Ändert den nächsten zu rot, nehmt ihn und öffnet die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.1. Geht zurück durch den roten Warp und ändert den Warp zu grün. Öffnet die Schatztruhe links mit Sakralgewand. Lauft die Treppen hoch und macht den Warp grün. Unter den Treppen befindet sich eine Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.3. Geht über die Treppen und entriegelt das nächste Schloss. Geht zurück durch den Warp, ändert ihn zu blau, und öffnet die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.2. Nehmt den Warp zurück und ändert ihn rot, unten rechts sind zwei Schatztruhen mitMinazuki und ERF-Gemme Lv.4. Geht die Treppen hoch und ändert den Warp oben zu blau. Öffnet die Schatztruhe links, sie enthältMythril-Axt. Lauft die Treppen hoch bis ganz nach oben und entriegelt das letzte Schloss, geht dann die Treppen wieder hinunter bis zu dem weißen Warp und macht ihn rot. Öffnet die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.3. Geht durch den Warp zurück und macht ihn blau. Öffnet die Schatztruhe unten rechts für Mythrilschienen und die Schatztruhe oben für Ring der Erweckung. Lauft zurück durch den blauen Warp und die Treppen hinunter in den nächsten blauen Warp, dann durch den roten, den grünen, den blauen und noch einen blauen. Ihr seid wieder am Anfang. Ändert den Warp zu grün und öffnet die Schatztruhe mit Safran. Geht zurück und macht den Warp rot. Öffnet links die Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.2, macht den weißen Warp blau und ihr landet ganz oben. Speichert ab und heilt euch, z.B. durchs Kochen, denn hinter der nächsten Tür, wenn ihr mit dem Aufzug hochgefahren seid und durch eine weitere Tür gegangen seid, befindet sich ein echt harter Endgegner. Und gleich noch ein Zwischengegner hinterher.

 

Palmacosta / Stützpunkt Sylvarant / Altessas Haus / Altamira / Triet

Sobald ihr Palmacosta verlasst, landet ihr beim Stützpunkt Sylvarant. Kurz darauf findet ihr euch bei Altessas Haus wieder. Verlasst Altessas Haus und geht nach Altamira. Geht zu Alicias Grab. Regal erhält den Titel „Vorstand“. Übernachtet jetzt im Hotel und entscheidet euch, nachts auszugehen. Geht ins dritte Stockwerk und untersucht den Kürbis in der Ecke für das Rezept „Spagetti“. Ihr könnt zu dieser Tageszeit außerdem mit der Elementarbahn zum Kasino fahren. Redet mit dem Mann auf der Brücke zwischen Kasino und Theater und kauft ihm die Waffe ab für den Sidequest „Waffen der Finsternis (5)“ und um Desaster zu erhalten. Danach geht im vierten Stock des Hotels schlafen, damit ihr Altamira verlassen könnt. Wechselt nach Sylvarant und geht nach Triet, redet dort mit dem Mann neben dem Item-Shop und dem Mann neben dem Hund im nördlichen Bereich. Verlasst Triet und geht nach Nordnordwesten. Lauft zu einer blauen Aura, die wie ein Skit-Punkt aussieht. Es folgt ein Zwischenkampf, besiegt ihr euren Gegner erhaltet ihr Seelenfresser und habt damit den Sidequest „Waffen der Finsternis (6)“ erledigt. Wo ihr nun schon hier seid, geht am besten in die Ruinen von Triet.

 

Ruinen von Triet / Tempel der Dunkelheit / Meltokio

Geht direkt zum Siegel und besiegt den Endgegner. Ifrit hat zwar viele KP, aber wenn ihr seinen Magieangriffen ausweicht, ist er recht einfach zu schaffen. Fliegt zum Tempel der Dunkelheit in Tethe’alla: Er liegt in den Bergen südlich des Fooji-Gebirges. Geht als nächstes nach Meltokio. Auf dem Weg zum Forschungsinstitut für Elementarkräfte trefft ihr auf Kratos. Im Forschungsinstitut erreicht euch eine Nachricht. Geht ins Kollosseum. Untersucht die Pinnwand rechts, damit „Weitere Tipps“ dem Trainingshandbuch hinzugefügt werden. Sprecht dann mit der Empfangsdame. Lasst einen von euch am Kampf teilnehmen. Redet mit dem Ritter hinten, damit es losgeht. Besiegt als erstes den Magier, da dieser am Einfachsten zu besiegen und sonst am Nervigsten ist, dann kümmert euch um die anderen beiden. Wieder im Aufenthaltsraum, geht rechts durch die Tür. Geht rechts zu den Zellen. Ihr erhaltet Blaue Kerze. Macht euch ein weiteres Mal auf den Weg zum Tempel der Dunkelheit.

 

Tempel der Dunkelheit

Geht nach Norden, hinter einem Steinpfeiler ist ERF-Gemme Lv.2 versteckt. Folgt dem Weg nach Nordwesten in den nächsten Bereich. Lauft nach rechts bis in den nächsten Raum. Geht die Treppen hinunter bis zu einem Lichtfleck an der Wand, hier könnt ihr durch. Benutzt das Mana-Ring-Gerät. Verlasst diesen Teil wieder und lauft nach unten, unter einer Treppe versteckt findet ihr Stirnband. Geht unten durch den Durchgang, nach Nordosten hoch und öffnet die hinten rechts in der Ecke versteckte Schatztruhe mit ERF-Gemme Lv.3. Besiegt den Gegner links für einen Speicherkristall.  Geht nach links und schiebt den blauen Block ganz rein, indem ihr ihn vorher mit dem Mana-Ring anschießt. Geht rechts, nach unten, dann weiter rechts und die Treppen hoch. Lauft nach Süden und sammelt das Schattenbaby ein und öffnet die Schatztruhe mit Schattentänzer. Geht mit dem Schattenbaby ein Stück nach Norden über den Block und lauft wieder rechts die Treppen hinunter, in das Loch und zieht den Block ein Stück heraus. Lauft wieder die Treppen hoch und geht zurück bis zu dem Licht, das Raine anfangs bemerkt hat. Löscht das Licht mit dem Mana-Ring und nehmt beide Schattenbabys mit. Geht links. Lauft nach Süden und schiebt den rechten Block ganz rein, sodass das Schattenbaby runterfällt. Dann sammelt das andere Schattenbaby ein und zieht den Block, vor dem es stand, heraus. Lauft mitsamt den drei Schattenbabys im Norden die Treppe hinunter, löscht das Licht links und geht nach Süden bis zu dem heruntergefallenen Schattenbaby. Zieht den Block, auf dem es sitzt, nach rechts und dann nach oben, sodass ihr auch dieses Schattenbaby einsammeln könnt. Lauft dann mit euren vier Schattenbabys nach Südwesten hinunter, und sie sammeln sich dort. Lauft nach rechts und geht noch einmal in das Loch und zieht den Block ein Stück heraus, dann lauft nach oben und schiebt diesen Block ganz rein. Geht rechts wieder die Treppen hinunter, dann links und im Nordosten hoch, wieder links und folgt dann dem Weg nach Süden über den Block bis zu einem weiteren Schattenbaby. Geleitet das letzte Schattenbaby nach unten.  Damit habt ihr sie jetzt alle beisammen und könnt hinten rechts weiter nach unten gehen. Folgt dem Weg bis zu einer Kreuzung und geht dort nach Nordosten bis zur nächsten Kreuzung. Geht nach Süden um ERF-Gemme Lv.2 zu finden und nach Osten für ERF-Gemme Lv.4. Nach Norden geht’s weiter. Ihr kommt schließlich zu einem Speichersiegel. Speichert ab und geht von dort aus nach Nordwesten. Folgt dem Weg bis zum Siegel. Habt ihr alle Schattenbabys dabei, müsst ihr nun gegen Shadow kämpfen. Verlasst den Tempel.

 

Gaoracchia-Wald / Balacruf-Mausoleum

Es ist Zeit für einen weiteren Sidequest. Betretet den Gaoracchia-Wald von der Mizuho / Ozette Seite aus, geht am Speicherpunkt vorbei in den Wald und dann nach Südwesten. Sprecht das dunkle Monster an und besiegt es für den Sidequest „Schwerttänzer (2)“. Außerdem erhaltet ihr Yasakani-Juwel. Verlasst den Wald wieder und macht euch auf nach Sylvarant. Betretet das Balacruf-Mausoleum (wo ihr auf die Betrüger trefft), geht zum Siegel und besiegt die Sylph. Macht am besten zuerst Firya fertig, da diese Magierin ist. Danach kümmert euch um Yutis und als letztes ist Sephie dran. Verlasst das Mausoleum.

 

Linka-Baum / Turm des Mana

Fliegt zu dem Baum in den Bergen nördlich vom Stützpunkt Sylvarant und östlich vom Iselia Haus des Heils. Danach sucht nach Novas Wohnwagen und redet mit Professor Nova. Möglicherweise befindet er sich nahe Iselia, Palmacosta, Hima oder dem Hakonesia-Pass. Falls ihr nicht wisst wo ihr einen Exsphere herbekommen sollt: redet mit Dirk. Fliegt, sobald ihr alle Dinge habt, wieder zum Linka-Baum. Ihr erhaltet Linka-Okarina. Geht dann im Turm des Mana zum Siegel und besiegt Luna und Aska. Kümmert euch zuerst um Luna und dann um Aska. Denkt daran, das Lichtangriffe wie zum Beispiel Raines Magie hier nichts ausrichten können. Kratos erhält den Titel „Verräter“.

Voriges Kapitel >

Nächstes Kapitel >

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.